Allergie-Diagnostik und Allergie-Therapie
  • weizen-allergie-heilen

    Leben mit Allergien? Das muss nicht sein!

  • neurodermitis heilung

    Die REGU-Immun-Therapie bei Asthma!

  • sonnenallergie heilen

    Hilfe bei Nesselsucht mit der REGU-Immun-Therapie.

  • wiese

    Auswirkungen bei Zöliakie durch die REGU-Immun-Therapie.

Allergien als unbekannte Ursachen chronischer Beschwerden

niesen durch allergienAllergien sind bekannter- und (noch vielfach) unbekannterweise energetische Phänomene, die durch Wechselwirkungen zwischen dem Körper und seiner Umwelt entstehen, und dessen Ursachen bis heute in der Schulmedizin unbekannt sind. Das liegt ganz einfach daran, dass solche Phänomene, die ohne Zweifel vorhanden sind, nicht Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen sind. Und unsere Schulmedizin basiert auf wissenschaftlichen Nachweisen. So kennen viele Mediziner zwar die Auslöser, sowie das, was im Körper dadurch bis ins Detail geschieht, doch sie wissen nicht, WARUM das so ist. Folglich beschäftigen sie sich ausschließlich mit den Eingrenzungen von Symptomen.

Bei ALLERGIE-IMMUN ist es umgekehrt. Uns interessieren nicht die Symptome (dafür sind Mediziner da), sondern vielmehr die Ursachen, die zu Symptome (Wirkung) geführt haben. Und bekanntlich gibt es keine wirkung ohne Ursache. So konnten wir in den letzten Jahren immer weder erkennen, dass gerade die unerkannten Allergien die Grundlage weiterer Störungen sind. So kann aus einem "harmlosen" Heuschnupfen schnell Asthma, Neurodermitis, dem Grunde nach so gut wie alle bekannten Symptome werden, die Mediziner nicht erklären können, weil ihnen die Ursachen unbekannt sind. Doch woran liegt das?

Weil unser Körper kein aus einzelnen Bausteinen zusammengefügter Roboter ist. Unser Körper (bzw. unsere Zellen im Verband) reagieren auf elektromagnetische Felder, das ist wohl unbestritten. Jeder Stoff, egal ob ein Stein, eine Blume, ein Virus oder ein Mensch, sendet unentwegt elektromagnetische Wellen aus, die sich u. a. aus den Kräften Elektrizität und Magnetismus zusammensetzten. Auf diese Art und Weise „generiert“ jeder Stoff sein eigenes und ganz individuelles Kraftfeld und Wellenmuster oder (Erkennungs-)Muster.

Die DNA, in dem u. a. unsere Erbanlagen (Bausteine) codiert sind, ist gleichzeitig ein Photonenspeicher. Die DNA ist aber auch Sender und Antenne zugleich. Es werden nicht nur Photonen gespeichert, sondern auch wieder abgegeben.

Etwa 95 Prozent der DNA sind u. a. regulatorische Einheiten, größtenteils aber Sequenzabschnitte mit bislang wissenschaftlich unbekannter Funktion. Diese Sequenzabschnitte werden offensichtlich dafür benutzt, um „Informationen“ in Form elektromagnetischer Muster zu speichern. Übrigens gehen wir sogar davon aus, dass selbst eigene Erlebnisse (Konfliktsituationen) hier als Muster abgelegt werden, die unbewusst in bestimmten ähnlichen Situationen wirken, und so den Körper beeinflussen können. So lässt sich möglicherweise auch in Zukunft erklären, wie z. B. Talente oder Verhaltensweisen, vererbt werden.

Kommt nun ein Körper mit einem Stoff in Kontakt, werden die vom Stoff ausgesendeten elektromagnetischen Wellen von unseren Zellen empfangen, mit den in der DNA gespeicherten Mustern verglichen. Die Kommunikation der Zellen untereinander geschieht wohl über Biophotonen. Biophotonen übertragen nicht nur Energie, sondern auch Informationen, wobei allein das Muster aus Elektrizität und Magnetismus schon eine Information bedeutet.

Je nach dem, ob Welle und Muster übereinstimmen, werden entsprechende chemische Prozesse aktiviert. Im Umkehrschluss bedeutet das: reagieren Zellen auf einen harmlosen Stoff, indem sie chemische Abwehrmaßnahmen auslösen, liegen konsequenterweise falsche Muster in der DNA vor, die dafür verantwortlich sind. Diese Muster, ob auf Stoffe, oder solche, die durch einen Konflikt erzeugt wurden, können wir anhand Ihrer DNA, die wir über etwas Speichel von Ihnen bekommen, identifizieren.

Was alle Muster gemeinsam haben, ist die Tatsache, dass sie den Körper entsprechend negativ (gegenpolig) beeinflussen, und so zu den unterschiedlichsten chemischen Prozessen führen, die sich wiederum in den unterschiedlichsten Symptomen äußern. Gegenpolig deshalb, weil all diese Muster genau das Gegenteil auslösen, was sie eigentlich sollen. Bei vielen harmlosen Stoffen lösen sie Abwehrmaßnahmen aus, in bestimmten Situationen lösen sie gegenteilige Emotionen aus, wie Angst, Wut, aber auch Traurigkeit u.v.m. Selbst Schmerzen im Rücken, wo der Mediziner keine Ursache dafür findet, können solche Muster auslösen.

ALLERGIE-IMMUN hat eine Methode entwickelt, um sehr viele dieser Muster, die den Körper grundsätzlich negativ beeinflussen, zu erkennen, und sie gegenpolig auf das Energetikum zu prägen. Nimmt der Betroffene nun diese rein energetisch modifizierten Tropfen über einen bestimmten Zeitraum ein, werden durch die regelmäßigen Impulsgebungen diese Polaritäten ins Gegenteil gekehrt. Die Folge ist, dass der Körper harmlose Stoffe wieder folgerichtig erkennt, dass vielmals vorherige belastende Situationen (z.B. Höhenangst) ausbleiben können, dass Schmerzimpulse im Rücken verschwinden können und vieles mehr.

Störungen aufgrund unerkannter Allergien:

  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Verdauungsstörungen
  • Herzrasen/Herzstolpern
  • Schilddrüsenfehlfunktion
  • Gelenk- und Muskelschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Gewichtsprobleme
  • Infektanfälligkeit
  • Magen- Darmstörungen
  • Blutdruckstörungen
  • Wassereinlagerung
  • Tinitus
  • Übelkeit
  • Rückenschmerzen
  • Asthma
  • ADHS
  • Heuschnupfen
  • Neurodermitis
  • Nesselsucht
  • Intoleranzen aller Art
  • Lebensmittel-Unverträglichkeiten
  • Hautjucken/Hautrötung
  • Ekzeme
  • Niesattacken/Fließschnupfen
  • Ödeme/Quaddelbildung
  • tränende/juckende Augen
  • Müdigkeit
  • Gereiztheit
  • Unfruchtbarkeit
  • und vieles mehr...

Wobei nach unseren Erfahrungen die Lage bei ADHS besonders dramatisch ist, weil der Körper der Betroffenen keine sichtbaren Spuren wie Niesattacken, eine juckende Haut etc. zeigt. Überschüssige Energien verbleiben im Körper und wirken so zerstörerisch.

Probieren Sie es doch einfach einmal aus, und lassen sich überraschen, mit welchen energetisch induzierten Belastungen und Störfaktoren Ihr Körper arbeitet. Die entsprechend umfangreiche Analyse können Sie hier bestellen.

Übrigens machen fast alle Betroffenen anschließend die Korrektur-Therapie. Und übrigens sind es gerade einmal im Schnitt 3,6 % aller Personen, die nach der REGU-Immun-Therapie keine Verbesserungen verspürt haben.

Haben Sie Fragen?

Wir sind für Sie da!

Sie unter:

rg@allergie-immun.de

+49 6356-60 80 826

Montag -Mittwoch

 8:00 - 12:30 Uhr
13:30 - 17:30 Uhr

Donnerstag

13:30 - 17:30 Uhr

Freitag

 8:00 - 15:00 Uhr

ALLERGIE-IMMUN

Kurweg 20
67316 Carlsberg
Telefon: +49 6356 60 80 826
Telefax: +49 6356 60 86 872
info@allergie-immun.de

Sicher bezahlen mit Pay Pal

Rechtlicher Hinweis:
Die von ALLERGIE-IMMUN entwickelte "Theorie" ist keine wissenschaftlich verifizierte/ derzeit verifizierbare Theorie. Aus diesem Grund liegt auch keine Wissenschaftlichkeit im eigentlichen Sinne vor. Die Thesen des Forscher-Teams um Renate Grundmeyer mögen vielleicht noch nicht wissenschaftlich belegt sein – doch sind sie auch keineswegs widerlegt. Die auf www.allergie-immun.de angebotene Information dient zur Unterstützung und nicht als Ersatz der Beziehung zwischen dem Patient / Webseitenbesucher und seinem Arzt.

ALLERGIE-IMMUN - Ihr Onlineanbieter für den Allergie Test und die Allergie Therapie bei Allergien und chronischen Beschwerden!