Allergie-Diagnostik und Allergie-Therapie

Was ist hier anders?

<p>sonnenallergie bei kindern</p>ALLERGIE-IMMUN bekämpft mit der REGU-Immun-Therapie keine Symptome, sondern ermittelt und korrigiert die in der Schul,- und Alternativmedizin unbekannten Ursachen, so dass Ihr Körper wieder natürlich und ungehindert regulieren kann und damit meist nicht nur die allergischen Reaktionen verschwinden.

Das heißt: Wir arbeiten weder im Bereich der Schulmedizin (Medikamente, Operationen etc.), noch im Bereich der Alternativmedizin (Homöopathie, Bachblüten, Bioresonanz, Energieübertragung etc.). Wir arbeiten in dem Bereich, den beide Medizinmodelle unterstellt sind, der Informationsebene. Diese Ebene, die alles Lebende primär steuert, wird in beiden Medizinmodellen nicht, oder ungenügend beachtet. Siehe hierzu unter: Was sind Allergien wirklich?

Beide Medizinmodelle versuchen auf der molekularen oder energetischen Ebene Verbesserungen vorzunehmen. Also erst dann, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist, und Störungen (Krankheiten) sichtbar sind. Doch irgend etwas muss nach dem "Ursache und Wirkungsprinzip" schließlich zu diesem Zustand geführt haben. Diese Ursachen, die meist vererbt sind, suchen wir raus und korrigieren sie. Erst dadurch kann der Körper wieder normale Regulationsmechanismen aufbauen.

Bei allen chronischen Belangen, worunter auch Allergien fallen, stoßen beide Modelle an ihre Grenzen, weil sie die Ursachen nicht kennen, oder andere Gesetzmäßigkeiten nicht beachten. Nun wird auch erklärbar, warum weder Wissenschaftler, noch Mediziner zu erwähnenswerten Erfolgen kommen, weil die Ursachen für das Fehlverhalten des Körpers unbekannt sind. Da gleicht die Immuntherapie in der Schulmedizin eher einem hilflosen Abstumpfen des Körpers auf ohnehin harmlose Stoffe. Außerdem ist dieser Bereich nicht Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. Alle bisherigen Versuche, auf der molekularen Ebene Verbesserungen zu erzielen, beschränken sich auf die Bekämpfung oder Unterdrückung der Symptome. Eine Heilung der Störung ist das nicht.

<p>allergie therapie jetzt bestellen</p>

Sie haben es schon mit Nahrungsergänzungsmittel versucht, mit Vitaminen, Salben und vieles mehr. Sie sind von einem zum anderen Arzt gelaufen, ohne dass Ihnen wirklich geholfen wurde. Sie haben aber auch bereits diverse alternative Therapien ausprobiert, die zwar vorübergehende Besserungen erzielt haben, doch keine Beständigkeit. Woran liegt das?

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, dass es noch etwas anderes geben muss, was Ihren Körper daran hindert, "normal" zu regulieren?

Oder glauben Sie etwa, dass ausgerechnet Ihre Krankheit Schicksal oder von Gott gewollt ist?

Kennen Sie das?

  • Seit langer Zeit fühlen Sie sich nicht wirklich gut. Es plagen Sie allergische Reaktionen. Beim Essen schwillt Ihnen die Lippe an. Bei Pollenflug bekommen Sie tränende Augen. Die Nase ist ständig verstopft, oder Sie leiden bereits unter Asthma, Neurodermitis oder ähnlichen Symptomen?
  • Sie müssen ständig diverse Medikamente gegen chronische Beschwerden wie Bluthochdruck, Diabetes rheumatische Beschwerden etc. einnehmen?
  • Sie leiden oftmals unter Magen- und Darmbeschwerden, haben Durchfall, ohne dass Ihr Arzt organische Störung findet?
  • Sie nehmen an Gewicht zu, obwohl Sie wenig essen?
  • Sie werden immer dünner, obwohl Sie viel essen?
  • Sie fühlen sich schlapp, müde und Energielos, haben oftmals Erkältungen?
  • Sie oder Ihr Kind sind ständig nervös und gereizt, können sich nicht konzentrieren?
  • Sie leiden unter anderen chronischen Beschwerden wie Rückenschmerzen, wofür Ihr Arzt keine Erklärung findet?

Ihre Krankheit ist kein Schicksal

Gerade die in der Schul,- und Alternativmedizin unbekannten Störfaktoren schädigen auf Dauer den Körper und machen chronisch krank, und nicht die harmlosen Auslöser wie Pollen, Hausstaubmilben und vieles mehr.

Der Name "Auslöser" sagt es ja schon. Es wird lediglich etwas ausgelöst, nämlich eine falsche Kettenreaktion durch falsche chemische Prozesse, die nicht nur zu allergischen Reaktion, sondern auch zu chronischen Dauerstörungen führen. Doch Auslöser haben mit den Ursachen der Fehlreaktion nichts gemeinsam.

Denken Sie beispielsweise an Gluten, wo der Mediziner davon spricht, dass der Körper "überempfindlich" auf das Klebereiweiß reagiert. Dabei handelt es sich nicht um eine einfache "Überempfindlichkeit", "Unverträglichkeit" oder "Überreaktion", sondern vielmehr um eine Kettenreaktion auslösende Regulationsstörung.

Grundvoraussetzung für alle folgerichtigen chemischen Prozesse im Körper ist, dass er ALLE Stoffe richtig erkennen und identifizieren kann. Erst dann, und nur dann werden alle erforderlichen chemischen Prozesse, wie die Produktion von Enzymen, Hormone etc. zur weiteren Verarbeitung produziert.

Die unbekannten Ursachen!

Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass dabei Vererbungen (Erkennungs,- oder Handlungsinformationen) eine ganz entscheidende Rolle spielen und einen enormen Einfluss auf unsere Gesundheit haben. Das heißt: Wir bekommen nicht nur die positiven Erkennungs,- oder Handlungsinformationen wie z. B. ein Talent vererbt, sondern natürlich auch negative Erkennungs,- oder Handlungsinformationen wie z. B. eine unerkannte Nahrungsmittel-Allergie, die bereits seit Generationen unbemerkt vererbt wird, und die sich in jedem Menschen als unterschiedliche Krankheitssymptome widerspiegelt.

Selbst moderne Forscher weisen in ersten Ansätzen bereits darauf hin, dass die Ernährungsgewohnheiten unserer Vorfahren eine wichtige Rolle spielen und bei den Nachkommen zu Störungen führen können. Das ist wohl auch der Grund dafür, dass immer mehr Kinder schon mit allergischen Symptomen geboren werden, weil der Körper immer mehr Stoffe aus seinem Umfeld nicht identifizieren kann. Wir gehen stark davon aus, dass kommende Generationen noch mehr darunter zu leiden haben, wenn Wissenschaft und Schulmedizin nicht endlich die energetischen Wechselwirkungen des Körpers zu seiner Umwelt mit in ihren Forschungen einbeziehen.

Wenn Ihr Körper, oder der Ihrer Kinder nicht in der Lage ist, von sich aus ordnungsgemäß zu regulieren, dann liegt es daran, dass durch die "Summation von Systemfehlern" durch Vererbung der Körper nicht mehr in der Lage ist, diese Fehler selbständig zu korrigieren und Hilfe von außen benötigt. Hinzu kommen seelische Belastungen, Umweltgifte, Medikamente, denaturierte Lebensmittel, Impfungen uvm. Das Immunsystem ist schnell überlastet und somit anfällig, die Störungen werden chronisch.

Warum ist das so?

Weil der Mensch bereits mit vererbten Systemfehlern geboren wird, und sich dadurch im Laufe seines Lebens weitere Störungen einstellen. Die meisten Menschen wissen nicht einmal, oder glauben es zumindest nicht, dass sie unter unerkannten Allergien leiden. Doch die alten Vorstellungen über Allergien sind längst überholt, jedoch den meisten noch nicht bekannt. Doch Tausende von durchgeführten Analysen beweisen den Betroffenen immer wieder das Gegenteil.

Tagtäglich kommen wir beispielsweise mit unzähligen Umweltstoffen in Berührung, aber nicht immer kann sich unser Körper an die größtenteils synthetischen Stoffe gewöhnen und so kann es schnell zu einer Fehlreaktion des Immunsystems kommen. Eine reine Vorsichtsmaßnahme des Körpers. Wird diese falsche Handlungsanweisung erst als elektromagnetisches Muster in den Zellen gespeichert, ist die Fehlprogrammierung geprägt und kann so wiederum weiter vererb werden. Unser Körper kommt täglich allein mit bis zu 80.000 künstlich hergestellten Stoffen in Kontakt, neben den Millionen von natürlichen Stoffen. Die wollen alle erkannt und identifiziert werden. Erst nach der Identifizierung werden erforderliche chemische Prozesse aktiviert.

In einer Zelle müssen ca. 100.000 chemische Reaktionen pro Sekunde zum richtigen Zeitpunkt und an der richtigen Stelle gesteuert werden. Diese fantastische Leistung kann unser Körper nur bewältigen, indem unsere Billionen von Zellen über Biophotonen (Lichtquanten) Informationen austauschen, und dabei auf Informationen auf Stoffe zurückgreifen, die als elektromagnetische Muster in der DNA gespeichert sind. Die moderne Forschung spricht hier von der elektromagnetischen Zellkommunikation.

Ein ohnehin schon falsch regulierender Körper ist hiervon ganz besonders betroffen. Nach unseren Forschungen kommt es nicht so sehr auf die Stoffe an, sondern vielmehr darauf, dass unser Körper ALLE Stoffe richtig erkennen und identifizieren kann. Erst wenn der Körper im Vorfeld alle Stoffe erkennt, werden auch die richtigen chemischen Prozesse, wie z. B. die Herstellung von Enzymen etc. produziert. Beispiel Gluten: bei Gluten erkennt der Körper den Stoff nicht. Folglich werden auch keine Enzyme zur Aufspaltung produziert. Das Übel nimmt seinen Lauf. Nun stellen Sie sich vor, wenn Ihr Körper Weizen nicht erkennt?

Bei der medizinisch gestellten Diagnose ADHS beispielsweise ist das bisher immer so gewesen, mit dem Unterschied, dass der Körper kein Ventil hat, wie bei Neurodermitis, wo die überschießenden Energien über die Haut (heiße und entzündete Stellen) abgeleitet werden. Die Energien verbleiben im Körper und wirken so zerstörerisch. Das diese armen Betroffenen nicht ruhig bleiben können, sollte einleuchten. Es ist wie bei einem Dampfkessel ohne Überdruckventil.

Allergien - insbesondere die unerkannten Allergien - sind daher weit mehr als nur die "Überreaktion" auf harmlose Stoffe. Allergien sind Ausdruck von "Programmfehlern" und somit mit krankmachenden Störungen gleichzusetzen. Hinzu kommt, dass die Programmfehler - der Schulmedizin unbemerkt - seit Generationen vererbt werden, so dass Sie gar nicht wissen können, dass Ihr Körper hier falsch reagiert. Stellen Sie sich einmal vor was passieren kann, wenn Sie keine roten Ampeln erkennen könnten? Ähnlich geht es Ihrem Körper, nur dass es ganz viele Stoffe sind, die er nicht erkennt oder falsch interpretiert. Es ist wie Schattenboxen, jedoch mit dem Unterschied, dass er die Schatten für echte Feinde hält. Es ist wie ein Kampf gegen Windmühlen, den der Körper auf lange Sicht nicht gewinnen kann. Die Folge ist, dass eine ordnungsgemäße Regulation nicht möglich ist, der Mensch fühlt sich irgendwann müde und wird auf Dauer krank. Das bioenergetische Regulations-System ist empfindlich gestört.

<p>allergie therapie jetzt bestellen</p>

ALLERGIE-IMMUN

Kurweg 20
67316 Carlsberg
Telefon: +49 6356 60 80 826
Telefax: +49 6356 60 86 872
info@allergie-immun.de

Haben Sie Fragen?

Wir sind für Sie da!

Sie unter:

rg@allergie-immun.de

+49 6356-60 80 826

Montag -Mittwoch

 8:00 - 12:30 Uhr
13:30 - 17:30 Uhr

Donnerstag

13:30 - 17:30 Uhr

Freitag

 8:00 - 15:00 Uhr


Rezensionen

Ein ganz persönlicher Erfahrungsbericht - sollten gewisse positive Veränderungen körperlicher Befindlichkeiten mit Allergie-Immun in Verbindung zu bringen sein, dann ist das keinesfalls als (unzulässige) Heilaussage zu betrachten, sondern rein zufällig!

Zu den Rezensionen

Werbung

 

Rechtlicher Hinweis:
Die von ALLERGIE-IMMUN entwickelte "Theorie" ist keine wissenschaftlich verifizierte/ derzeit verifizierbare Theorie. Aus diesem Grund liegt auch keine Wissenschaftlichkeit im eigentlichen Sinne vor. Die Thesen des Forscher-Teams um Renate Grundmeyer mögen vielleicht noch nicht wissenschaftlich belegt sein – doch sind sie auch keineswegs widerlegt. Die auf www.allergie-immun.de angebotene Information dient zur Unterstützung und nicht als Ersatz der Beziehung zwischen dem Patient / Webseitenbesucher und seinem Arzt.

ALLERGIE-IMMUN - Ihr Onlineanbieter für den Allergie Test und die Allergie Therapie bei Allergien und chronischen Beschwerden!