Allergie-Diagnostik und Allergie-Therapie
  • Tierhaarallergie

    Wenn der Körper auf tierische Stoffe reagiert!

  • Allergie test

    Hilfe bei allen Allergien mit der REGU-Immun-Therapie.

Tierhaarallergie - Warum das Tier nicht die Ursache ist!

 TierhaarallergieEine Haustierallergie ist keine echte Allergie, sondern eine Überempfindlichkeitsreaktion, eine Art Warnhinweis, um uns mitzuteilen, dass im Körper etwas falsch läuft, wobei das Tier nie die Ursache, sondern lediglich der Auslöser dieser ohnehin vorhandenen Störung ist.

Allergische Reaktionen sind grundsätzlich ein Hinweis darauf, dass etwas im Körper falsch abläuft.

 

Aber was läuft da falsch?

Normalerweise reagiert der Körper nicht auf harmlose Stoffe.

Wenn er nun doch reagiert, liegt es daran, dass das Immunsystem artfremde Proteine nicht richtig erkennt. Dieser Mechanismus funktioniert bei Nicht-Allergikern fehlerfrei.

Das Immunsystem reagiert somit auf einen meist harmlosen Stoff allergisch, das heißt „unnatürlich". Es wird eine Abwehrreaktion in Gang gesetzt, die unnötig ist, aber Energie kostet und auf Dauer Beschwerden macht.

Durch diese sinnlosen und immer wiederkehrenden Aktionen wird soviel Energie benötigt, die der Körper aus anderen Regionen abziehen muss. Dadurch bedingt sind andere Regionen unterversorgt und anfällig. Auf diese Weise stellen sich die ersten Probleme ein. Meist werden dadurch zuerst Energiebahnen gestört, welche Organe mit Energie versorgen. Hierdurch wiederum kommt es zu ersten Staus in den Ausscheidungsorganen. Toxine und chemischen Substanzen, die der Körper täglich ausscheiden muss, werden behindert und teilweise im Gewebe und den Gelenken abgelagert.

Ein weiterer Grund ist, dass dieser Körper schon mit vielen schädlichen chemischen Stoffen in Kontakt gekommen ist (täglich bis zu 80.000), die er erfolgreich abgewehrt hat, aber jetzt überfordert ist und auf immer mehr harmlose Stoffe den gleichen Mechanismus in Gang bringt, also die allergische Reaktion. Ein Teufelskreis.

Das komplette System Mensch gerät aus den Fugen

Allergische Reaktionen auf Blüten machen den Anfang.

Kopfschmerzen, Asthma-Symptome, Herzrhythmusstörungen sind die nächsten Stufen.

Was kommt als nächstes?

Welches Organ wird anfällig und „krank".
Wann beginnt man auch auf Tiere zu reagieren?

All das ist lediglich eine Frage der Zeit.

Kortison-Behandlungen sind auf Dauer der falsche Weg, weil Symptome unterdrückt werden und dadurch wichtige Hinweise auf Fehlfunktionen ausbleiben oder vermindert werden.

Das ist auch der Grund, warum wir seit langer Zeit propagieren, dass echte Allergien (meist auf Weizen und Kuhmilch) seit Generationen vererbt werden und damit die GRUNDURSACHEN allen Übels sind.

Die ständig wachsende Zahl der Allergiker bestätigt uns immer wieder.

Aber, und das ist auch sicher; Zellen sind lernfähig. Folglich kann man auch alle unnatürlichen Fehlinformationen korrigieren. Und genau das machen wir mit unserer Therapie.

Also, denken Sie daran:

Ihr Tier kann selten etwas dafür, dass Sie, bzw. Ihr Körper darauf (falsch) reagieren.

Bringen Sie Ihrem Körper bei, mit harmlosen Stoffen richtig umzugehen. Lassen Sie nicht zu, dass Ihr Körper mit harmlosen Stoffen in den Krieg zieht und somit auf Dauer Ihren Körper schadet. Allergien sind vererbte falsche Handlungsanweisungen. Sie sind vererbt wie eine Augenfarbe. Ihr Körper weiß gar nicht, dass er hier etwas falsch macht und sich dadurch selbst schädigt.

Autor: Renate Grundmeyer, Biopraktiker und Forschungsleiter

Schauen Sie auf Ihre Checkliste, welche Störungen durch energetische Fehler entstehen können.

Haben Sie Fragen?

Wir sind für Sie da!

Sie unter:

rg@allergie-immun.de

+49 6356-60 80 826

Montag -Mittwoch

 8:00 - 12:30 Uhr
13:30 - 17:30 Uhr

Donnerstag

13:30 - 17:30 Uhr

Freitag

 8:00 - 15:00 Uhr

ALLERGIE-IMMUN

Kurweg 20
67316 Carlsberg
Telefon: +49 6356 60 80 826
Telefax: +49 6356 60 86 872
info@allergie-immun.de

Werbung

 

Rechtlicher Hinweis:
Die von ALLERGIE-IMMUN entwickelte "Theorie" ist keine wissenschaftlich verifizierte/ derzeit verifizierbare Theorie. Aus diesem Grund liegt auch keine Wissenschaftlichkeit im eigentlichen Sinne vor. Die Thesen des Forscher-Teams um Renate Grundmeyer mögen vielleicht noch nicht wissenschaftlich belegt sein – doch sind sie auch keineswegs widerlegt. Die auf www.allergie-immun.de angebotene Information dient zur Unterstützung und nicht als Ersatz der Beziehung zwischen dem Patient / Webseitenbesucher und seinem Arzt.

ALLERGIE-IMMUN - Ihr Onlineanbieter für den Allergie Test und die Allergie Therapie bei Allergien und chronischen Beschwerden!

Datenschutzerklärung:

Sie können unsere Website besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Sie bleiben anonym. Automatisch wird beim Besuch unserer Homepage der Name Ihres Internet Service Providers, die Adresse der Website, von der aus Sie zu uns gekommen sind, und die Seiten, die besucht werden, protokolliert. Diese Informationen werden nicht zu statistischen Zwecken ausgewertet. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.