Home » 2009 » September

Eltern bekommen Hilfe bei der Allergie-Prävention

Mit Hilfe einer Broschüre können junge Eltern nun anhand weniger Fragen ermitteln, ob ihr Kind ein erhöhtes oder gar stark erhöhtes Allergierisiko hat. So steht es zumindest heute in der Ärztezeitung.de.   Da tagen Sie wieder, die “hochkarätigen” Allergieexperten, die nach wie vor von den Ursachen keine Ahnung...
Continue reading »

Neurodermitis-Vorbeugung schon während der Schwangerschaft

Jedes dritte Kind entwickelt hierzulande in den ersten sechs Lebensmonaten eine Allergie kann man heute auf TOPNEWS.de lesen. Bei jedem dritten oder vierten entstehen daraus Folgeerkrankungen wie Neurodermitis, allergisches Asthma oder Nesselsucht (Urtikaria).     Nach unseren Erfahrungen ist diese Darstellung nicht ganz richtig. Denn eine Allergien entwickelt...
Continue reading »

Schluckimpfung gegen Allergien?

Da geben Mediziner Säuglingen ein halbes Jahr “Pro Symbioflor” und stellen fest, dass Allergien zurückgegangen sind [URL=http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/print/berlin/276050.html]Charité-Experten[/URL]. Und nun hoffen sie, dass sie daraus bald eine Impfung machen können. Doch auch hier geht – wie so oft – der Schuß höchst wahrscheinlich nach hinten los. Denn, und das...
Continue reading »